Gesang

Die dem Menschen eigenste Form der musikalischen Äußerung ist das Singen. Im Mittelpunkt des Gesangsunterrichts steht daher das Erlernen eines gesunden Umganges mit Stimme und Atem sowie das Wecken und Trainieren der einzelnen Stimmfunktionen. So entwickelt sich mit der Zeit ein stimmliches Selbstbewusstsein und ein voller, ausdrucks- und tragfähiger Stimmklang. Die technisch wohlfundierte, von allen „Schlacken“ befreite und zur vollen Entfaltung gebrachte Stimme macht nicht nur ungeahnte sängerische Leistungen möglich, sondern wird auch unseren Sprechklang im Alltag nachhaltig und positiv verändern.

Oder, um es mit den Worten von Yehudi Menuhin zu sagen:

„Das Singen ist zuerst der innere Tanz des Atems, der Seele, aber es kann auch unsere Körper aus jeglicher Erstarrung ins Tanzen befreien und uns den Rhythmus des Lebens lehren.“

Annika Boehm-Kreutzer

Wer die Schulaufführungen von Altmeister Hans-Peter Stoll am Gymnasium am Hoptbühl noch in Erinnerung hat, dem wird Annika Boehm-Kreutzer keine Unbekannte sein, denn bereits in ihrer Schulzeit konnte sie als Gesangssolistin, u.a. in der legendären Cats-Inszenierung, lokale Erfolge feiern.

Aus der schulischen Leidenschaft wurde nach dem Abitur berufliche Passion und der Weg von Annika Boehm-Kreutzer führte nach Freiburg, wo sie bei Frau Prof. Möller Gesang studierte. Im Jahr 2000 war sie Richard-Wagner-Stipendiatin und sie belegte – stets offen für neue Anregungen- Meisterkurse u.a. bei Richard Wistreich und Anna Reynolds. 

Carolin Kubacki

Ihre künstlerische und gesangspädagogische Ausbildung erhielt Carolin Kubacki am Richard-Strauß-Konservatorium in München. Sie ist staatlich geprüfte Musiklehrerin und Musikerin im Hauptfach Gesang. Schon während des Musikstudiums begann sie, nach weiteren Ansätzen im musikalisch- therapeutischen Bereich zu suchen.

Aus dem Bedürfnis heraus, die Verbindung zwischen Gesangsunterricht und Medizin für sich weiter zu entwickeln, schlossen sich diverse Zusatzausbildungen an. Beispielhaft seien hier einige Abschlüsse genannt: Musik-Kinesiologie Practitioner; Brennan Healing Sciene Practitioner nach Barbara A. Brennan, USA; Peter-Hess Klangmassagepraktikerin, Heilpraktikerin seit 2015. Dazwischen absolvierte C. Kubacki eine Ausbildung an der Orpheusschule für anthroposophische Musiktherapie, CH. Zusätzlich erlangte sie die Zertifizierung als Musiktherapeutin (DMtG) und Lehrmusiktherapeutin (DMtG).