Jörg Benzing

Ausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen bei Frau Prof. Tatu, sowie künstlerisches Aufbaustudium in Karlsruhe bei John Wright. Meisterkurse u.a. bei Aurele Nicolet, Peter-Lukas Graf, Karl Kaiser (Traverso), sowie bei Jorge Pardo, dessen langjährige Zusammenarbeit mit Paco de Lucía ihn zum Pionier und unumstrittenen Meister auf dem Gebiet der Querflöte im Flamenco machte. Seit 2008 Dozent für Improvisation Musikkulturwochen in Arosa (Schweiz). Von 1990-2000 Tenor des Jazz Gesangsquartetts „Nightmare on Berkely Square“. Seit 2000 Flötist beim Ensemble „madrugá flamenca“ (zahlreiche CDs und Theaterproduktionen). Freischaffend als Orchester- und Kammermusiker, sowie als Solist tätig, wirkt er regelmäßig bei Radio- und Fernsehproduktionen mit. Seit 2008 Mitglied im Barockorchester „musica poetica“ Freiburg. Sänger und Komponist der Rockband „DEBUT“. Sänger und Gitarrist des Rock-Trios „Wednesday Club“. Ab 2019 Singer-Songwrighter Programm mit eigenen Liedern.

Durch seine Arbeit in den unterschiedlichsten musikalischen Projekten (Klassik, Jazz, Rock, Bossanova) ist er sowohl live auf der Bühne als auch bei Studioproduktionen ein sehr gefragter Musiker. Mit seinem Klassik-Duo „enCANTO“ gestaltete er Konzertabende gemeinsam mit Otto Sander und Günter Grass und kann auf zahlreiche CD-Einspielungen zurückblicken.

Der Musiker
Als freischaffender Flötist und Multi-Instrumentalist (Gitarre, Klavier, Gesang), Studio- und Orchestermusiker kann ich in jeder Epoche und in jeder musikalischen Stilrichtung etwas mit Qualität entdecken. Vertraut mit historisch informierter Aufführungspraxis bin ich in der Klassischen Musik zu Hause, kann mich aber ebenso für Weltmusik, Rockmusik und Jazz begeistern. Improvisation hat in meinem Musikerleben einen hohen Stellenwert.

Der Pädagoge
Erfahrung und Bewusstsein für Mechanismen und Funktion von Musik speisen sich zum großen Teil aus meiner Berufung als Lehrer. Es ist die Frage nach dem WIE der SchülerInnen, die mich anspornt, Gesetzmäßigkeiten in der Musik oder instrumentaltechnische Sachverhalte stets neu zu hinterfragen und grundsätzlich verstehen zu wollen. Mein fundamentales Wissen verdanke ich der Verbindung meiner Funktion als Dozent und Profi-Musiker.
Für mich gehört es zu den befriedigendsten Aufgaben, meine Faszination für Musik an Menschen weiterzugeben und sie auf dieser Entdeckungsreise zu begleiten.

Aus Überzeugung, dass Musik im Spannungsfeld zwischen Musikern und Publikum immer wieder neu entsteht, schenken Jörg Benzing (Flöte) und Markus Hebsacker (Gitarre) in Ihren Konzerten dem Kontakt zum Publikum und der lebendigen Vermittlung von Musik besondere Beachtung.

Histoire de Tango